„Die Menschen in der Erdbebenregion brauchen dringend unsere Unterstützung!“

Am Montag haben starke Erdbeben Teile der Türkei und Syrien erschüttert und  verheerende Verwüstungen angerichtet. Große Teile der Infrastruktur sind vollkommen vernichtet. Allein in  der Türkei sind bislang über 8.700 Menschen dieser Naturkatastrophe zum Opfer gefallen. Die Zahl der Verletzten und  Toten steigt weiterhin stündlich an. Man weiß nicht, wie viele Menschen noch unter den Trümmern begraben sind.

Dazu der Solinger Landtagsabgeordnete Josef Neumann:

„Wir alle sind tief bestürzt und traurig über die Bilder, die uns aus der Erdbebenregion erreichen. In unseren Gedanken sind wir bei den Betroffenen und deren Angehörigen. Millionen Menschen in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen haben türkische Wurzeln und bangen mit ihren  Verwandten und Freunden in der Türkei.

Meldungen

Die Lehre des 30.01.1933 lautet: Demokratie tagtäglich zu stärken!

Erklärung der Solinger SPD zum 90. Jahrestag der Ernennung von Adolf Hitler zum Reichskanzler „Der 90. Jahrestag der Selbstentmachtung der ersten Demokratie auf deutschem Boden mahnt uns alle jeden Tag aufs Neue, Demokratie, Freiheit und Menschenrechte weder als gegeben noch als gesichert anzusehen. Sie müssen Tag für Tag neu erkämpft werden – ob im privaten oder beruflichen Umfeld sowie in der Öffentlichkeit. Die Feinde der Demokratie sind wachsam und lauern auf ihre Chance – wir Demokratinnen und Demokraten dürfen uns daher nicht dem ‚Schlaf der Gerechten‘ hingeben!“ Mit deutlichen Worten erinnert die Co-Vorsitzende der Solinger SPD, Sabine Vischer-Kippenhahn, an den 30. Januar 1933, an die Ernennung von Adolf Hitlers zum Reichskanzler durch den damaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg.